Über diesen Link ( Kommentare ) könnt Ihr uns Eure Ideen und Tipps senden, diese werden dann einmal durchgesehen und wenn sie wirklich relevant sind auch veröffentlicht.

Kommentare: 0

Na? Schon mal ein Opfer von "aufgestochenen" Türen geworden?

Gerade bei Jumper, Boxer und Ducato ist es besonders einfach durch einen kleinen Trick von außen die Fahrertür zu öffnen. Direkt unter dem Türgriff wird ein kleines Loch mit einem Durchmesser von gerade mal 4 mm mit einem spitzen Gegenstand eingestochen und durch einen stabilen Draht wird dann der Türmechanismus betätigt und die Tür bzw. sogar die gesamte Zentralverriegelung öffnet das Fahrzeug.
Mit einer Alarmanlage die sehr einfach an den vorhandenen CAN-Bus angeschlossen wird lässt sich hier sehr wirksam Abhilfe schaffen. Ein zusätzlicher (oder optional mehrere) Funk-Magnetkontakt kann die Fenster oder die Schiebetür oder eine x-beliebige andere Tür schützen. Mit der enthaltenen Fernbedienung kann des weiteren auch die Zentralverriegelung des Fahrzeugs betätigt werden.
Wir bieten diese Anlage an und das zu einem Paketpreis von 349 € inklusive Einbau, für die Selberbastler natürlich auch ohne Einbau. Bestellbar ist die Anlage über unseren (im Aufbau befindlichen) Webshop.
Weitere Fragen zum System beantworten wir selbstverständlich gerne persönlich.


Diebstähle bei Wohnmobilen nehmen rasant zu!

Es ist soooo einfach, sein Mobil zu schützen.

Moderne GPS-Sender ( Tracker ) lassen sich in jedes Fahrzeug verbauen, besonders bei Mietfahrzeugen eine ideale Lösung.

Der Einbau ist schnell erledigt, die Kosten moderat. Mit gerade mal 280.- inkl. Einbau und ohne laufende Kosten können Sie ihr Eigentum perfekt schützen und auch noch belegen wer denn tatsächlich wo zu schnell gefahren ist oder wer wann flasch geparkt hat.

Auf einer Weboberfläche sehen Sie alle relevanten Informationen, optional kann es sogar soweit geschaltet werden, dass die Benzinpumpe abgeschaltet werden kann......

 

Mehr Infos gerne persönlich.


Das Wohnmobil "Winterfit" wegstellen.

Leider und zwar ganz, ganz leider wird neben dem obligatorischen Ablassen der Wassertanks ( und öffnen der Wasserhähne ) oft die gute und ausreichende Lüftung vergessen, auch wenn es draußen regnet und schneit, muss ausreichen gelüftet werden oder besser gerade dann.

Hier ist ( etwas Eigenwerbung :-) Maxxfan die wohl beste Option. Die Luke nur geöffnet, ohne Lüfter und schon wird das ganze Mobil hervorragend gelüftet. Besser noch, man macht auch die Lüftung am Fahrzeug auf oder ein Kiemenblech in die Seitenfenster.

Bei Rahmenfenster kann ohne weiteres auch das meist kleine Badfenster auf Lüftungsfunktion lassen.

Kühlschrank auf keinen Fall zumachen, wenn Euer Kühlschrank keine Lüftungsfunktion hat, einen Schwamm oder Tuch auf die Dichtung legen und diese etwas fixieren, es reicht wenn sie wenige mm offen steht.

Reifen dürfen gerne bis zu 1,5Bar mehr druck haben, dass kann einen "eckigen" Reifen verhindern.